Golf Video – das Golf Zielen beim Golf Putt


Das richtige Zielen beim Golfen

Das Golf Putten Video zeigt Ihnen das ideale Zielen. Dieses ist nicht nur beim Putten, sondern bei jeder Schlagvariante von großer Bedeutung für einen erfolgreichen Schlag. Vor allem um erfolgreich Putten zu lernen ist das gute Zielen und Ausrichten beim Golfen sehr wichtig. Hierfür muss zunächst vorausgesetzt werden, dass der Golfspieler oder die Golfspielerin das „Grün-lesen“ und das Erkennen des „Golf-Break“ beherrschen. Wenn man also weiß, wohin man beim zielen sollten dann kann dieses Golf Putten Video von golf-shop.de Ihnen nun zu einem erfolgreichen Score weiterhelfen.

Golf Video online

Um das Zielen beim Putt zu vereinfachen wird empfohlen eine Schablone und einen Markerstift günstig im Golf Online Shop zu kaufen. Mit Hilfe dieses Golfzubehör und diesem Golf Putten Video online kann nun eine Linie auf den Golf- Ball gezeichnet werden. Achten Sie beim Zeichnen der Linie auf eine ruhige Hand und darauf, dass der Strich möglichst sauber auf den Golfball aufgetragen wird. Der Ball mit der Markierung wird nach diesem Prozedere nun immer genau in Richtung Loch, bzw. dem gewünschtem Zielpunkt ausgerichtet und aufs Grün gelegt. Den Abstand sollte man beim Üben variieren, wobei es hauptsächlich Sinn macht die kurzen Putts zu trainieren. Wenn der Ball auf dem Grün liegt und mit einem Ballmarker markiert wurde, nun bitte hinter den Ball in Verlängerung zum Loch treten und versuchen das Grün zu lesen, also zu erkennen ob ein Gefälle vorhanden ist oder ob der Golfball geradeaus oder auf einer Kurve ins Golfloch läuft. Jetzt kurz hinter dem Ball in Richtung Loch einen Punkt auf dem Boden wählen, welcher auf der richtigen Linie liegt und dann den zuvor markierten Ball mit der oben aufgebrachten Linie genau auf diesen Punkt ausrichten und auf das Grün legen. Jetzt muss der Golfer nur noch die Schlaghaltung einnehmen und eine rechtwinklige Pendelschiebebewegung durchführen, bei welcher der Putter gerade, also rechtwinklig durch den Ball mit einer Pendelbewegung bewegt wird. Wenn die Geschwindigkeit der Putt- Bewegung richtig ist und das Grün richtig gelesen wurde, geht der Ball, bis auf wenige nicht zu beeinflussende Faktoren, ins Loch. Falls nicht kann man davon ausgehen, dass die Linie, bzw. der Golfball falsch gelegt und ausgerichtet wurde. Das heißt das Grün falsch gelesen und damit falsch gezielt wurde.