Der Scratch- Golfer

Christoph Knapp

Als Scratch Player bezeichnet man alle Golfprofessionals, als auch Amateurgolfer mit einem Handicap von Null oder besser. Besser würde heißen ein Handicap von beispielsweise +1. Ein Scratch- Golfer ist letztlich also ein Golfspieler der in der Lage ist eine Golfrunde in Par, der vorgegebenen Schlagszahl zu spielen. Par bedeutet übersetzt „Professional Average Result“, also das Durchschnittsergebnis, welches ein Pro spielen sollte. Man könnte es quasi auch „Scratch- Golfer Average Result“ nennen. Die Anzahl der Scratch- Golfer ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Durch den rasanten Anstieg der Golfspieler weltweit, steigt natürlich auch die Anzahl der Spieler die ein Handicap von Null oder besser erreichen oder sogar den Weg ins Profilager wagen. Dort wird die Leistungsdichte natürlich damit auch immer dichter und es ist inzwischen schwierig wie nie in die Spitze der Topspieler und Topverdiener vorzustoßen.