Das Golf- Loch

Christoph Knapp

Im englischen wird das Golf- Loch als Hole bezeichnet. Das Golf- Loch ist letztlich das Ziel eines Golfspielers, in welches er den Ball an einer jeden Spielbahn einlochen muss. In diesem Golf- Loch befindet sich ein sogenannter Locheinsatz, in welchem wiederum eine Fahne steckt. Diese zeigt dem Golfspieler schon aus der Ferne wo sich sein Ziel befindet. Der mindest Durchmesser eines Golf- Lochs ist auf 10,79 cm festgelegt und die mindest Tiefe auf 10,16 cm. Der oben beschriebene Locheinsatz muss unterhalb der oberen Lochkante sitzen und zwar mindesten 2,5 cm. Meist wird als Golf- Loch auch eine ganze Spielbahn vom Abschlag bis zum Golf- Loch bezeichnet. Eine Standardgolfrunde wird über achtzehn Golf- Loch gespielt. Diese Anzahl legte man übrigens im Jahre 1764 in St. Andrews fest. Zuvor spielte man dort noch auf 22 Löchern.