Das Golf- Graphit

Christoph Knapp

Heutzutage werden die meisten Schäfte für Golfschläger aus dem Material Golf- Graphit hergestellt. Dieses Material weist somit die besten Eigenschaften auf, um den Bedingungen des Golfspiels Stand zu halten. Neben der hohen Flexibilität weist das Material auch eine hohe Verschleißfestigkeit auf und ist durch sein geringes Gewicht sehr angenehm zu spielen vor allem auch für weniger erfahrene Golfspieler. Aber auch bessere Golfspieler greifen inzwischen immer häufiger zu Graphit- Schäften, da diese im Vergleich zu den Stahl- Schäften gelenkschonender zu spielen sind und inzwischen auch in verschiedenen Flex- Graden für unterschiedliche Schwunggeschwindigkeiten angeboten werden. Der Vorteil bei herkömmlichen Stahl-Schäften liegt aber noch darin, dass bei gut getroffenen Bällen im Sweet- Spot der Golfspieler ein besseres Feedback erhält als bei Golf- Graphit. Beim Kauf eines Golf- Graphit- Schaftes ist allerdings darauf zu achten, dass es hier sehr große Qualitätsunterschiede gibt. Fragen Sie somit ihren Golflehrer oder ihren Fachhändler nach dem passenden Material für Sie.