Das Golf- Dogleg

Geschrieben von: Christoph Knapp | |

So wird eine Spielbahn bezeichnet bei der das Fairway nach links oder nach rechts abbíegt. Der Begriff Golf- Dogleg kommt aus dem Englischen und heißt übersetzt soviel wie Hundbein. Dies soll die gebogene Form des Golfloches ausdrücken. Ein Golf- Dogleg ist meist an Par 4 oder an Par 5 Löchern zu finden. Es gibt Golf- Doglegs, welche einen Knick bis zu 90° haben. Manche Golf- Doglegs sind sogar so gebaut, dass sie zweimal eine Kurve machen. Entweder jeweils in die gleiche Richtung oder auch einmal nach rechts und nach links. Die Längenangaben an einem Golf- Dogleg sind immer entlang der Mittellinie der Spielbahn gemessen. Spielerisch ist ein Dogleg dann aber häufig mit einer geringeren Schlaglänge zu bewältigen, da der Golfspieler die Kurve abkürzen kann. Dies funktioniert natürlich nur, wenn keine Hindernisse in Weg sind, bzw. der Golfer einen entsprechend ausreichend langen Golfschlag für die jeweilige Situation beherrscht.

Sparen Sie bei unseren Topsellern