Das Golf- Break

Christoph Knapp

So bezeichnet man die Kurve oder die Abweichung von einer geraden Linie, die der rollende Golfball macht, wenn das Grün (engl. Green) nicht eben ist. Im deutschen sagt man der Ball bricht nach links oder nach rechts. Um die Stärke des Golf- Breaks erkennen zu können, muss man in der Lage sein das Grün zu lesen. Das heißt zu erkennen in welcher Richtung ein Gefälle vorhanden ist und wie stark der Golfball dieses Gefälle annehmen wird. Außer dem Gefälle spielt auch die Wuchsrichtung des Grases eine, wenn auch untergeordnete Rolle beim berechnen des Golf- Breaks, ebenso wie die Schnelligkeit des Grüns. Viel und langjährige Erfahrung sind die Schlüssel ein Break schnell erkennen zu können. Für Golfanfänger ist es sehr schwierig die teils extremen Abweichungen des Balles von der geraden Linie zum Loch zu erkennen. Meist wird das Golf- Break von ungeübten und unerfahrenen Golfern unterschätzt.