Golf- Air- Shot

Geschrieben von: Christoph Knapp | |

Golf- Air- Shot: Ein Luftschlag muss gezählt werden Wer kennt diese ärgerliche und peinliche Situation nicht - man steht vor dem Golfball, schwingt los und trifft - NICHT! Gerade in Situationen bei denen Freude oder Flightpartner zuschauen ist dies eine durchaus gängige Situation. Für viele Golfer eine überaus ärgerliche noch dazu. Vor allem für Golfanfänger ist diese Situation gut bekannt aber auch bei Golf Driver oder längeren Eisen ist dieses Problem für jeden Golfer allgegenwärtig: Expertendefition Golf- Air- Shot "Ein sogenannter Golf- Air- Shot wird im Deutschen auch als Luftschlag bezeichnet. Wie der Name schon sagt, wird dabei nur Luft und nicht der Golfball beim Schwingen des Golfschlägers getroffen. Da beim Golfspiel allein der Versuch und die Absicht gewertet werden, den Ball zu treffen, wird der Golf- Air- Shot auch immer als Schlag gezählt. Ein Probeschwung im Turnier sollte deshalb immer in einem gewissen Sicherheitsabstand zum Ball durchgeführt werden oder dem Zähler zuvor anzeigt werden. So verhindert man Unklarheiten, sollte der Ball mit Absicht nicht getroffen werden. Dies ist vor allem im Rough von höchster Wichtigkeit, da hier die Lage des Balles für einen Außenstehenden meist kaum zu erkennen ist." Golf- Air- Shot: Schlagroutine kann bei diesem Problem helfen Natürlich kann man einen Golf- Air- Shot vermeiden: Übung und Routine sind dabei die Schlagwörter. Dabei spielt vor allem die Schlagroutine eine wichtige Rolle - denn wer in seinem Schlag eh schon unsicher und unkonstant ist wird in einer wichtigen Situation oder auch in aufregenden Situationen wie in einem Turnier schlecht den geübten Schwung durchsetzen können. Aber neben einer gefestigten Schlagroutine gibt es auch ein paar Golflehrertipps um den Luftschlag vermeiden zu können:
  • versuchen Sie nicht den Ball in die Höhe zu Schlagen
  • versuchen Sie den Ball und danach erst den Boden zu treffen
  • versuchen Sie auf einer etwas steileren Schwungebene zu schwingen
  • versuchen Sie den Ball flach zu schlagen
  • Gewicht unbedingt auf den linken Fuß verlagern (Linkshänder müssen das Gewicht auf den rechten uß verlagern)
  • und zu guter Letzt: wenn alles nicht klappt, üben Sie am Anfang von einem Tee
Wir hoffen Ihnen einen guten und ausreichenden Einblick in den Golf- Air- Shot gegeben zu haben. Zudem hoffen wir, dass Sie mit unseren Tipps zum Vermeiden des Luftschlages etwas anfangen können und diese auch umsetzen und üben können. Sollten wir hier im Text Schlagwörter verwendet haben, die Ihnen nicht bekannt sind, können wir Ihnen weiterhin dieses Golf-ABC empfehlen.

Sparen Sie bei unseren Topsellern