Golfschuhe im Clubhaus - Golf-Etikette

golfschuhe-clubhaus

Wie verhält man sich, gemäß der Golf-Etikette richtig, wenn man mit schmutzigen Golfschuhen ins Clubhaus muss?
Grundsätzlich bei Betreten eines Gebäudes sollte man sein Schuhwerk säubern. Dies gilt auch für das Betreten des Clubhaus, des Restaurants oder des Pro Shops. Häufig stehen am Eingang des Clubhauses oder bei den Caddyräumen manuelle oder elektrische Schuhputzmaschinen zur Verfügung. Durch die Softspikes an den Golfschuhen, verfängt sich an deren Sohlen Dreck und Gras besonders stark. Deshalb unbedingt gründlich mit Bürsten oder Luftdruck reinigen.

Früher durfte man mit schmutzigen Golfschuhe das Clubhaus häufig nicht betreten. Dies lag aber nicht an der möglichen Verschmutzung, sondern an der häufigen Beschädigung von Böden und Einrichtung durch die Metall-Spikes, welche früher an den Golfschuhsohlen üblich waren. Heute gibt es kaum mehr Metallspikes, da diese auf fast allen Golfplätzen verboten sind.