Ball in Ruhe durch anderen Ball bewegt - Golfregeln des DGV

Ball in Ruhe durch anderen Ball bewegt - Golfregeln des DGV

Wird ein auf dem Grün liegender Ball in Ruhe durch einen anderen vom Grün aus geputteten Ball bewegt, so erhält der Spieler des ruhenden Balls entsprechend den Golfregeln keine Strafe. Der Spieler der den Ball getroffen hat erhält eine Strafe.

Ein Ball in Ruhe im Gelände (nicht auf dem Grün) durch anderen Ball bewegt hat in diesem Fall nach den offiziellen Golfregeln keine Strafe für einen der beiden beteiligten Spieler zur Folge. Der Ball, der den in Ruhe befindlichen Ball bewegt hat, bleibt dort liegen wo er zur Ruhe kommt. Wird ein auf dem Grün liegender Ball in Ruhe durch einen anderen Ball bewegt, so erhält der Spieler des ruhenden Balls entsprechend den Golfregeln keine Strafe. Der Spieler der den Ball getroffen hat erhält eine Strafe.

Stand: 2018