Die Golf- Ausrichtung

Christoph Knapp

Golf- Ausrichtung: Die Sache mit der Kraft und der physikalischen Erklärung

Wer einen Golfball schlagen will benötigt neben den Golfball noch weitere Dinge. Dazu zählt zum Beispiel auch ein Schläger. Aber auch mit dieser kleinen Ausrüstung an Golfequipment kann man leider auch noch keinen Ball fliegen sehen. Neben dem Ball und dem Golfschläger muss der Golfer auch noch eine geeignete Position zum Schlagen einnehmen. Denn das Fliegen des Golf-Balls ist ein Resultat aus dynamischen Bewegungen des Golfspielers mit dem Golf-Schläger und die daraus resultierenden Kräfte die auf die Bälle einwirken. Wichtige ist somit natürlich, dass die Kraft auch richtig übertragen werden kann, so dass das Bällchen dann auch in die Luft fliegen kann.

Die richtige Golf- Ausrichtung

Nun wissen wir, was bei einem Golfschlag passieren muss, aber wie können wir es schaffen, dass die dynamischen Kräfte richtig auf den Golfball wirken können? Einfach erklärt: Stellen Sie sich so vor den Ball, dass Sie ihn treffen und schwingen Sie den Schläger. Aber natürlich ist genau dieser Vorgang das wichtigste und entscheidendste bei dem Versuch den Golf zu spielen. Genau diesen Vorgang nennt man daher die Golf- Ausrichtung. Neben der richtigen Ausrichtung des Körpers vor der kleinen runden Kugel und zum Ziel ist bei der Golf- Ausrichtung auch die Stellung des Schlägerblattes gemeint.

Die Ausrichtung für einen langen, geraden Flug sollte daher wie folgt aussehen:

1. stellen Sie sich vom Schlägerblatt betrachtet rechtwinklig zum Ziel auf 2. und die Fußlinie, Beckenlinie und Schulterlinie sollten parallel zur Ziellinie vom Ball zur Fahne verlaufen.
Natürlich müssen Sie diesen Vorgang lernen und verinnerlichen - erst wenn die Golf- Ausrichtung perfekt ausgeführt wird, kann der Ball eine gerade, lange Flugbahn antreten. Neben der richtigen Ausrichtung ist natürlich auch immer der richtig durchgeführte Schlag bzw. Schwung entscheidend. Lesen Sie hierzu mehr in unserem spezifischen Fachartikel oder lassen Sie sich den richtigen Vorgang durch ein Trainingsvideo erläutern. Oft kann man auch an dem Ballflug Rückschlüsse auf die richtige oder falsche Durchführung eines Golfschlags feststellen. Hier können Sie sich Hilfe und Unterstützung von Ihrem Golflehrer holen.