Golfturnier absagen - Golf-Etikette

golfturnier-absagen

Kann man, gemäß der Etikette im Golf, ein angemeldetes Golfturnier absagen?
In der Regel gibt es keinen Grund eine Teilnahme an einem Golfturnier abzusagen. Lediglich eine Verletzung oder eine Erkrankung berechtigen einen Golfer dazu, Golfturniere abzusagen oder das Turnier vorzeitig zu beenden. Bei einem, nach Erstellen der Startliste abgesagtem Golfturnier, erscheint auf der Ergebnisliste N.A. anstatt der erspielten Punktzahl. Dies bedeutet soviel wie „nicht angetreten“. Bricht man das Spiel während einer schon laufenden Golfrunde ab, so erscheint auf der Ergebnisliste keine Punktzahl, sondern N.R.. Dies steht für No-Return, also „nicht ins Clubhaus zurückgekehrt“.

Von der Spielleitung wird ein Turnier im Normalfall nur bei einer Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. Dies ist häufig und meist nur nach sehr starken Regenfällen der Fall und wenn der Golfplatz das viele Wasser nicht aufnehmen kann und sich somit Seen auf Grüns und Fairway gebildet haben. Bei einem Gewitter wird, gemäß der Etikette im Golf, ein Turnier übrigens meist nur unterbrochen und anschließend wieder aufgenommen.